• Ab 4,95 € pro Order handeln
  • Kostenloses Depotkonto bei einer Order im Quartal oder Depotbestand
  • Große Auswahl von ca. 1700 Wertpapiersparplänen
  • Sparpläne bereits ab 50 € monatlich

Über die 1822direkt

Die 1822direkt ist eine 100 prozentige Tochter der Frankfurter Sparkasse. Die 1822direkt ist selbst kein Kreditinstitut, sondern tritt als Vertriebsgesellschaft für die Direktbanking-Produkte der Frankfurter Sparkasse auf. Sämtliche Konten werden bei der Frankfurter Sparkasse geführt.

  • Die 1822direkt wurde 1996 gegründet, ihr Hauptsitz befindet sich in Frankfurt am Main.
  • Unbegrenzte Einlagensicherung Erweiterte Absicherung über Einlagensicherungsfonds

Das 1822direkt Wertpapierdepot

Ein kostenloses Wertpapierdepot mit Zugriff auf viele unterschiedliche Produktkategorien bietet die 1822direkt. 1822direkt ist eine Marke der Frankfurter Sparkasse und vereint daher langjährige Erfahrung und Finanzexpertise mit den Vorteilen einer Direktbank.

Aktive Trader erhalten bis zu 20 Prozent Rabatt auf die Ordergebühr

Die Depotkontoführung des Wertpapierdepots der 1822direkt ist dann kostenfrei, wenn ein Bestand vorhanden ist oder mindestens eine Order pro Quartal ausgeführt wird. Die Abrechnung der Depotführung erfolgt immer zum Ende eines Vierteljahres. Besteht weder ein Guthaben noch wurden Orders ausgeführt, wird die Kontoführung mit 2,50 Euro pro Monat berechnet. Die Teilnahme am Direkthandel ist kostenfrei, die Depotverwahrung und Aufstellung sowie der jährliche Depotauszug werden kostenlos bereit gestellt. Für die Transaktionen wird ein Grundentgelt plus 0,25 Prozent vom Kurswert berechnet. Das sind mindestens 9,90 Euro pro Order und maximal 59,90 Euro. Bei online erteilten Orders wird kein Zuschlag berechnet, wohingegen bei telefonischen oder per Brief oder Fax erteilten Transaktionen 5 Euro beziehungsweise 8 Euro aufgeschlagen werden. Je nach Börsenplatz an dem gehandelt wird und Wertpapierart kommt es außerdem noch zur Berechnung von Fremdgebühren oder auch Maklergebühren. Limitorders und deren Änderung, Löschung oder Verlängerung sind kostenfrei. Besonders aktive Trader werden bei der 1822direkt belohnt. Schon ab 50 Trades innerhalb eines Halbjahres erhalten Kunden 10 Prozent Rabatt auf die Orderprovision. Trader die sogar 75 Trades im Halbjahr erreichen, erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Ordergebühren. Für diesen Rabatt bestehen einige Bedingungen, zu denen sich Anleger in den Kontokonditionen der 1822direkt informieren können. Neben den interessanten Rabattmöglichkeiten für aktive Trader können insbesondere Fonds mit bis zu 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gehandelt werden. Im außerbörslichen Handel gibt es immer mal wieder Free-Trade-Aktionen, die das professionelle Trading ganz ohne Ordergebühren ermöglichen.

Neukunden profitieren von der Sonderaktion

Neukunden können im Rahmen von Sonderaktionen ganz besonders von der Eröffnung eines Wertpapierdepots bei der 1822direkt profitieren. Sie erhalten eine 100 Euro Gutschrift und 50 Prozent Rabatt auf die Orderprovision in den ersten 6 Monaten ab Depoteröffnung und handeln auf diese Weise schon ab günstigen 4,95 Euro. Darüber hinaus können Neukunden sogar noch weitere Boni erreichen.

Bewertungen

1822direkt Depot

4 Sterne (80%), basierend auf 4 Bewertungen